Dr. med. Mirja Effing - Praxis für Allgemeinmedizin . Ernährungsmedizin . Funktionelle Medizin

Tel: 08323 / 6329

Fax 08323 / 2700

Jahnstraße 6 . 87509 Immenstadt

Funktionelle Medizin

VNS Analyse

Die VNS Analyse misst über die Herzfrequenzvariabilität (HRV) das vegetative Nervensystem. Sie zeigt schnell, genau und weltweit wissenschaftlich anerkannt, wie unser vegetatives Nervensystem (VNS) reguliert und funktioniert.

 

Das VNS mit seinen beiden Hauptnerven Sympathikus und Parasympathikus ist eine übergeordnete Steuerzentrale im Körper, die untergeordnete Prozesse und alle Vitalfunktionen wie  Bluthochdruck, Atmung, Herzfrequenz, Immun-, Hormon- und Verdauungssystem, Energiebereitstellung usw. steuert und reguliert.


Da vom Sympathikus und Parasympathikus innere und äußere Reize registriert und verarbeitet werden, folgen sinnvolle Reaktionen (Regulation) um den Organismus bestmöglich auf die aktuellen Bedürfnisse vorzubereiten (z.B. akute Gefahr = Energiebereitstellung).
Eine Störung des VNS mit überaktivem Sympathikus und hypoaktivem Parasympathikus führt physiologisch und zwangsläufig zu einer geänderten Erregung des Herzens. Dadurch wird die Herzfrequenzvariabilität (Abstand von Herzschlag zu Herzschlag) entsprechend verändert und ist somit messbar!


Viele chronische Erkrankungen sind durch einen überschießenden Sympathikus, sprich eine „Daueranspannung“ bedingt. Hierzu gehören Stress, Burn-Out, Tinnitus, Bluthochdruck, chronische Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder chronische Infekte.


Ist das System gestört, kann versucht werden, es durch einen vorgegebenen Atemrhythmus (Biofeedback) wieder zur regulieren. Abhängig vom Ergebnis werde ich mit Ihnen gemeinsam ein Therapiekonzept erarbeiten